Bildungsbaustein_Bol.png

Bildungs­baustein Bolivien

Artikelnummer: bildungsbaustein

im Wert von 10 Euro

Dadurch können Kinder des Bergbausektors im Hochland von Bolivien das Bildungszentrum Yachay Mosoj besuchen. Dort können sie für einige Stunden pro Tag Kind sein und an einer Zukunft außerhalb der lebensfeindlichen Bergstollen basteln.

Der Baustein kommt in einer dekorativen Klappkarte mit der Aufschrift: ,,Ich habe Solidarität für dich gesät".

ab 1 10.00 € Inkl. 0.00% MwSt.
zzgl. Versandkosten
  • Postversand
    ab 1 0.00 € 2.00 € Inkl. 0.00% MwSt.
Weiter einkaufen

Beschreibung

Yachay Mosoj: Bildung für Kinder in Bolivien

Unsere Partnerorganisation

Das Bildungszentrum „Yachay Mosoj“ bietet für rund 250 benachteiligte Kinder und Jugendliche eine Oase zum Kind-Sein und ein Sprungbrett in eine selbstbestimmtere Zukunft.

Ausgangssituation

Viele Kinder des Bergbausektors der Stadt Potosí in den bolivianischen Anden arbeiten vor oder nach der Schule wie ihre Eltern in der Mine, um zu überleben. Die Familien leben oft in einem einzigen Raum, ohne Wasser, Strom, Heizung und Kanalisation. Weder ausreichende, gesunde Ernährung noch Zugang zu Gesundheitsversorgung und Gelegenheit zum Spielen und sich Erholen sind vorhanden. Durch die schwierigen Lebensumstände sind Alkoholismus und Gewalt in den Familien weit verbreitet. Die Lebenserwartung der Minenarbeiter liegt aufgrund der gefährlichen Arbeitsbedingungen bei durchschnittlich 35 Jahren. Alternativen zur Arbeit in der Mine gibt es wenige – zumindest nicht, solange es an Bildung und einer Vision von einer besseren Zukunft fehlt.

Was Kinder brauchen …

Hier setzt Yachay Mosoj an. Dort finden diese Kinder einen sicheren und einladenden Ort, an dem sie Kind sein und sich entfalten können. Die Nachmittagsbetreuung inklusive gesundem Mittagessen sowie die Unterstützung bei den Hausaufgaben bilden dabei nur die Basis dessen, was Yachay Mosoj den Kindern mitgibt. Schulischer Erfolg ist natürlich ein zentraler Baustein für die späteren Zukunftschancen der Kinder. Doch darüber hinaus geht es darum, sie so in ihren Rechten und Fähigkeiten zu stärken, dass sie selbstbestimmt undverantwortungsvoll ihre eigenen Lebensziele erkennen und verfolgen können.

Durch Workshops zu Themen wie Kinderrechte, Gewaltfreiheit und Leadership entwickeln sie Selbstbewusstsein und Handlungsmacht. In den Werkstätten lernen sie technische Fertigkeiten, die eine alternative Einkommensquelle zur Minenarbeit bieten, wie Handy-und Computerreparatur. Für die seelischen Wunden der Kinder gibt es psychologische Unterstützung bei Bedarf.

Pro Kind kostet diese Betreuung monatlich 30 Euro = 3 Bausteine